Von Mathias Hermann publiziert am 22. Januar 2017

Open Source Marketing Automation Software von Mautic

Welches sind die ersten Marken, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Begriff „Marketing Automation Software“ einfallen? Wahrscheinlich sind es Anbieter wie Hubspot, Marketo, Exact Target, Pardot oder Eloqua, deren Produkte den Markt beherrschen. Von Mautic hingegen haben Sie vermutlich noch nicht viel gehört. Das wird sich unserer Meinung nach aber bald ändern.

Mautic ist eine Open Source Marketing Automation Software, die sich bisher im Schatten der großen Marken versteckt hielt. Mit der Veröffentlichung der Version 2.0 ist Mautic aber bereit, das Rampenlicht zu betreten. Mautic wird unter der GNU General Public License herausgegeben und ist auf Github erhältlich. Grundsätzlich kann man wählen zwischen einer  gehosteten Version, die auf mautic.com erhältlich ist, und einer selbstgehosteten Version, die Sie auf ihrem eigenen Webserver mit LAMP Umgebung installieren können.

Beide Versionen sind fast identisch. Einige feine aber entscheidende Unterschiede gibt es dennoch. Die gebührenfrei gehostete Version auf mautic.com weist einige Einschränkungen bezüglich der Anzahl der Kontakte, die kreiert werden können, sowie der Anzahl E-Mails, die versendet werden können, auf. Um diese Limitationen zu umgehen und professionelle Unterstützung zu erhalten, kann die PRO Version gekauft werden. Die selbstgehostete Version dagegen ist gebührenfrei und ohne Einschränkungen nutzbar.

Im Folgenden werden wir näher auf die selbstgehostete Version von mautic.org eingehen.

Installation von Mautic

Es ist relativ einfach Mautic zu installieren und korrekt zu konfigurieren. Es sind aber gewisse technische Kompetenzen erforderlich. Möchten Sie Mautic nur einmal ausprobieren, schaffen Sie es vermutlich auch mit wenig Vorwissen, die Plattform zu installieren. Wenn Sie die Open Source Marketing Automation Plattform aber für Ihr Unternehmen verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, jemanden mit entsprechenden Fähigkeiten um Unterstützung zu bitten.

Auf mautic.org gibt es einen Basic Startup Guide, der durch den Installationsprozess führt. Tauchen trotzdem Unklarheiten oder Probleme auf, kann man auf einem Forum oder Slack Channel nach Lösungen suchen und um Hilfe bitten.

Wir empfehlen für das Hosting die Verwendung eines einzelnen Servers oder einer Cloud-Instanz mit ausreichend Speicherplatz. Für Testing oder Development hingegen sollte ein Shared Hosting ausreichen. Zentral ist dabei aber, dass auf diesem Cron Jobs erstellt werden können.

Kontakte in Mautic

Mautic ist im Produktkern eine CRM-Software und basiert folglich auf Kontakten.

Sie nutzen bereits ein anderes CRM wie Salesforce oder Zoho? Kein Problem: die Synchronisierung Ihrer bestehenden Kontakte mit Mautic ist unproblematisch. Sie besitzen noch kein CRM? Auch gut: Mautic bietet Ihnen eine zuverlässige Lösung, Kontakte abzuspeichern und zu verwalten.

Nach der Einrichtung des Tracking Scripts von Mautic auf Ihrer Webseite überwacht es alle Besucher und speichert, welche Seiten besucht und welche Conversions vorgenommen werden. Füllt ein Webseiten-Besucher beispielsweise ein Anmeldeformular aus, um ein E-Book herunterzuladen, identifiziert Mautic mit diesen Informationen den anonymen Besucher als Lead.

Die Verwaltung der Kontakte ist unkompliziert. Im Überblick der Kontaktseite können Sie diesen verschiedenen Segmenten oder Verkaufsphasen zuordnen. Im Fenster der Kontaktdetails finden Sie alle gesammelten Informationen zu einem Lead wie eine detaillierte Geschichte sowie eine grafische Darstellung des Engagements mit Ihrer Webseite. Ebenfalls ist ersichtlich, welcher Kampagne der Kontakt zugehörig ist, welche E-Mails der Lead erhalten und geöffnet hat sowie welche Inhaltsangebote angesehen oder heruntergeladen worden sind.

Mautic ermöglicht es Ihnen ferner, die Informationen manuell zu bearbeiten und anzureichern sowie, wenn Ihnen die Social Media Profile eines Leads bekannt sind, die Feeds Ihrer Kontakte zu beobachten.

Des Weiteren gibt es noch einige andere Wege Leads hinzuzufügen oder zu verwalten. Wenn Sie bereits über eine Kontaktliste verfügen, die Sie nutzen möchten, können Sie entweder alle relevanten Kontakte manuell einfügen oder die gesamte Liste im CSV Format importieren. Darüber hinaus ermöglicht das Mautic Tracking Script die Identifikation von Kontakten und die Integration Ihrer bestehenden Logins und Anmeldeformulare.

 

Segmente in Mautic

Mit Segmenten können Kontakte oder Leads in verschiedenen Gruppen organisiert werden. In Mautic können Sie einerseits manuell Leads gewissen Segmenten zuordnen und andererseits  hier liegt eine Stärke der Plattform – Leads je nach Handlungen, Verhalten oder Information in Segmente einteilen lassen. Segmente bilden den Kern für personalisierte Kampagnen, da sie es erlauben, spezifische Kontaktgruppen zielgerichtet anzusprechen.

Die Kampagnen

Kampagnen bilden das Herz jeder Marketing Automation Plattform. Mautic beinhaltet ein visuelles Kampagnen Tool, mit dem Sie unterschiedliche Bausteine auswählen und zusammensetzen können, um einen gänzlich automatisierten Ablauf zu erstellen. Jede Kampagne muss entweder auf ein Segment oder ein Anmeldeformular als Quelle zurückgreifen. Nachdem eine Quelle ausgewählt worden ist können Sie damit beginnen, die Kampagne zu gestalten, indem Sie Aktionen, Entscheidungen und Bedingungen festlegen. Die Erstellung einer Kampagne ist in Mautic ohne Mühe zu bewerkstelligen.

Eine Aktion einer Kampagne ist beispielsweise das Senden einer E-Mail oder die Modifikation der Kontaktinformationen. Entscheidungen werden durch Trigger ausgelöst, z.B. wenn ein Kontakt eine Conversion vollzieht. Das kann das Öffnen einer E-Mail, der Besuch einer Seite oder das Einsenden eines Anmeldeformulars sein.

Die Möglichkeiten sind endlos und es ist hilfreich, zunächst eine klare Nurturing-Strategie zu erarbeiten, bevor man eine Kampagne erstellt.

Bei Kampagnen ist es zentral, die erforderlichen Cron Jobs fehlerfrei einzurichten. Die Art der Konfiguration dieser Cron Jobs beeinflusst nämlich direkt, wann Segmente evaluiert und Handlungen getriggert werden. Außerdem ist es Ihnen damit möglich, E-Mails direkt zu versenden oder diese in einer Warteschlange abzulegen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verschicken.

 

 

Anmeldeformulare und Landing Pages

Mautic bringt verschiedene Tools mit sich, mit denen Sie Ihr Publikum aufbauen und identifizieren können. Zwei dieser Tools sind Anmeldeformulare und Landing Pages.

Anmeldeformulare sind ein fundamentaler Teil von Marketing Automation Systemen, weil sie User-Informationen sammeln. In Mautic können Sie ein Anmeldeformular als Quelle für eine Kampagne oder als alleinstehendes Formular, mit dem Segmente gefüllt werden, nutzen. Um Anmeldeformulare zu erstellen, müssen Sie einige integrierte Formular-Elemente auswählen und in der gewünschten Reihenfolge anordnen.

Ist ein Formular erstellt, können Sie eine oder mehrere Aktionen anhängen. Diese Aktionen werden ausgeführt, sobald ein Anmeldeformular abgesendet wird. Damit erhalten Sie die Möglichkeit, Ergebnisse von Anmeldeformularen zu versenden, Segmente und Attribute anzupassen oder ein Content Angebot herunterzuladen.

Sie haben ein Formular erstellt und möchten es nun in Ihre Webseite integrieren? Entweder können Sie das Anmeldeformular direkt in die Mautic Landing Page einbetten, das gesamte Formular auf Ihrer Webseite integrieren oder einen JavaScript Ausschnitt generieren und diesen über Ihr CMS ausspielen. Wenn Sie das Formular in Ihr eigenes Design einbinden wollen, können Sie ein Mautic Template nutzen oder einfach das CSS weglassen, sodass das Formular den Stil der Webseite übernimmt.

Eine zusätzliche Besonderheit der Anmeldeformulare von Mautic ist das Dynamic Profiling. Dank Dynamic Profiling sind Ihre Anmeldeformulare smart. Das bedeutet, sie fragen nicht alle Informationen auf einmal ab und fragen nicht nach Informationen, die bereits zur Verfügung stehen. Dieses Feature bietet also eine sehr gute Möglichkeit, Ihre Conversion-Rate zu verbessern.

Mit Seiten von Mautic ist es möglich, rasch Inhalte mit Landing Pages zu kreieren, die sich in Ihre Webseite integrieren lassen. Basis-Seiten können Sie mit dem Page Builder Tool problemlos gestalten. Mautic bietet dafür sogar einige Designs an. Nutzen Sie Mautic für Ihre Unternehmenswebseite, können Sie ohne Probleme Ihr eigenes HTML importieren. Landing Pages werden multilingual unterstützt und verfügen über eine A/B Testing Funktion, mit deren Hilfe die Conversionrate mehrerer Landing Pages direkt verglichen werden kann. Nutzen Sie ein bestehendes CMS, sind Sie natürlich nicht dazu gezwungen das Feature von Mautic zu verwenden. Landing Pages, die außerhalb von Mautic erstellt worden sind, können problemlos mit eingebunden werden.

 

 

Kanäle

Kanäle definieren, über die Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten. Als der primäre Kanal gilt die E-Mail. Mautic bietet zwei unterschiedliche Arten von E-Mails an: E-Mail Segmente und E-Mail Templates. Erstere stellen meist Newsletter dar, die an bestimmte Segmente versendet werden können. Letztere hingegen werden für Kampagnen, Anmeldeformulare und Trigger genutzt. Sie bilden die Bausteine für automatisierte Drip-Kampagnen.

Für die Erstellung der E-Mails können Sie entweder Ihr Template einsetzen, das Sie außerhalb von Mautic erstellt haben, oder mit dem E-Mail Builder Tool Ihre E-Mails über dag-and-drop Elemente gestalten. Um eine einheitliche User-Experience zu gewährleisten ist es ebenfalls möglich, das Design-System von Mautic zu verwenden. Dort können Sie aus bestehenden Designs auswählen oder ein eigenes anlegen. E-Mails von Mautic unterstützen darüber hinaus die Lokalisierung für verschiedene Sprachen und A/B Testing.

Das Senden von E-Mails kann auf diverse Weisen erfolgen. Sie können den lokalen Mailserver, Ihren Gmail-Account oder einen externen SMTP Server einsetzen. Wir empfehlen Ihnen für einen professionellen Einsatz einen Coporate Mail-Account bzw. einen Whitelist E-Mailserver zu verwenden, um die Versandqualität zu gewährleisten. Unter Umständen empfiehlt sich auch eine Integrationen wie Mandrill, SendGrid oder Amazon SES, für die es fertige Integrationen bei Mautic gibt. Ferner können Sie mit Regeln verhindern, dass Kontakte nicht mit E-Mails überflutet werden und natürlich auch die E-Mail Opt-outs überwachen.

Weitere Kanäle beinhalten Textnachrichten, Focus Items und Social Media. Für Textnachrichten ist ein Twilio-Account erforderlich. Nachdem Sie Ihre Accounts miteinander verbunden haben, können Sie in Ihren Kampagnen Textnachrichten an Leads versenden. "Focus Items" ist ein relativ neues Feature, mit dem Ihren Kontakten Benachrichtigungen und Pop-Ups angezeigt werden können. Die Integration von Social Media erlaubt es Ihnen, Ihren Kontakten Tweets zu senden.

Dynamische Inhalte

Vor einiger Zeit wurde Mautic das Toolkit "Dynamic Content" hinzugefügt. Obschon das Feature noch einiger Verbesserungen bedarf, ist es bereits jetzt erkennbar zukunftsträchtig. Es ermöglicht personalisierte und zielgerichtete Inhalte auf Ihrer Webseite oder in Kampagnen-E-Mails anzeigen zu lassen. Das funktioniert, indem alternative Textversionen erstellt und Standard-Content, basierend auf Informationen, über Handlungen und Trigger überschrieben werden. Dynamic Content kann bei bekannten wie auch bei anonymen Kontakten angewendet werden und wird genauso wie Seiten und E-Mails multilingual unterstützt.

 

 

Lead-Scoring

Lead-Scoring ist essentiell für die Entwicklung von kosten-effizienten Marketing Strategien. Mautic stellt dazu ein Punktesystem zur Verfügung. Punkte werden dazu verwendet, das passende Gewicht für jeden Kontakt zu identifizieren. Die Punktesumme eines Kontaktes wird durch Aktionen positiv oder negativ beeinflusst. Lädt ein Lead bspw. ein E-Book herunter, können Sie fünf Punkte zu seiner Punktesumme addieren.

Sobald sich die Punktesumme eines Kontakts verändert oder einen bestimmten Schwellenwert erreicht, kann ein Trigger ausgeführt werden. Ein gängiges Szenario hierfür wäre die Verschiebung eines Kontakts in ein bestimmtes Segment durch einen Trigger, sobald dieser eine spezifische Punktesumme erreicht.

Ein Ansatz des Lead-Scorings in Mautic besteht darin, Kontake einer Phase in dem Customer Lifecycle zuzuweisen. Sie können Kontakte auch manuell zu einer bestimmten Customer-Lifecycle-Phase hinzufügen oder Kampagnen Kontakte zwischen Phasen automatisch bewegen lassen. Das Feature wird jedoch erst seit Kurzem angeboten und ist daher noch nicht ausgereift.

 

 

 

Dashboard und Reporting

Wenn Sie sich in Mautic einloggen ohne die Standardeinstellungen verändert zu haben, werden Sie sich auf der Dashboard-Seite wiederfinden. Das Tolle am Mautic-Dashboard ist, dass man alles nach individuellem Belieben anpassen kann. Angezeigte Widgets können gelöscht und neue hinzugefügt werden. Dank dieser Anpassungsmöglichkeit können Sie das Standard-Dashboard nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens gestalten und die für Sie relevanten KPI’s darstellen. Außerdem wird das Dashboard auf dem User-Level konfiguriert, sodass jeder User das Dashboard dem eigenen Bedarf anpassen kann.

Abgesehen vom Dashboard bietet Mautic zudem einen Reporting-Bereich, indem zunächst einige vorkonfigurierte Reports zu finden sind. Die Idee dahinter ist aber eine andere: Sie können und sollen selbst Reports erstellen, die auf Ihre eigene Marketing Automation Strategie abgestimmt sind. Die Erstellung der Custom-Reports ist allerdings etwas komplizierter als die des benutzerdefinierten Dashboards.

3rd Party Integrationen

Einer der bedeutendsten langfristigen Vorteile von Mautic ist die Plugin Architektur. Die meisten der erhältlichen Plugins erlauben eine Verbindung zu anderen CRM- und E-Mail-Systemen sowie die Integration von sozialen Kanälen. Einige der Services, die heute von Mautic unterstützt werden, sind Facebook, Gmail, Hubspot, Instagram, MailChimp, Salesforce, Twitter und Zoho.

Darüber hinaus besitzt Mautic ein REST API und eine Webhook-Funktionalität, die benutzerdefinierte Integrationen ermöglicht. Das REST API ist gut dokumentiert und eröffnet viele Möglichkeiten, Mautic in Ihren Systemlandschaft zu integrieren. "Webhooks" ist ein Tool, mit dem schnelle one-way Integrationen installiert werden können.

DSGVO/GDPR Compliance

Seit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung benötigen Marketing-Automationslösungen zusätzliche Funktionalitäten, um die verschiedenen Nutzerrechte rechtskonform abbilden zu können. Dank der hohen Flexibilität der Tools in Mautic, können Zustimmung zur Datenerhebung, das Recht auf Dateneinsicht, Datenübermittlung sowie Recht auf Vergessenwerden mit wenigen Anpassungen implementiert werden, um Mautic nach heutigem Stand datenschutzkonform betreiben zu können.

Mehr dazu auch unter:
https://mautic.com/help/general-data-protection-regulation-gdpr/

Fazit

Gut

  • Open Source Plattform
  • Komplette Lösung für Marketing Automation
  • wettbewerbsfähig

Verbesserungswürdig:

  • eingeschränkter Support (kein SLA)
  • Installations- und Upgradeprozess könnten reibungsloser ablaufen
  • einige der neuen Features sind noch im Beta Stadium

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine Menge Gründe dafür gibt, von Mautic begeistert zu sein.

Insbesondere im Kontext des Europäischen Datenschutzgesetzes ist es für Online Marketer derzeit kaum möglich, eine gesetzeskonforme Marketing Automation Lösung einzusetzen, da alle etablierten Plattformen auf ein SaaS Modell setzen, das in jedem Fall zumindest Teile der Daten außerhalb der EU speichert. Mautic stellt als einzige OpenSource Marketing Automation Software eine absolute Ausnahme mit hervorragendem Funktionsumfang dar, die gleichzeitig rechtlich absolut einwandfrei betrieben werden kann.

 

 

Sie möchten Mautic gerne in Ihr Unternehmen implementieren, fühlen sich aber etwas unsicher? Wir von comwrap helfen Ihnen gerne.

New Call-to-action