Von Moritz Bachmann publiziert am 14. Juni 2018

Back from eZ Conference – Unser Recap

Die eZ Conference in Köln ist vorbei und lieferte uns spannende Eindrücke rund um die Neuerungen um eZ Platform v2 sowie eZ Commerce und eZ Platform Cloud. In zahlreichen Vorträgen konnten sich Content-Redakteure, Tech-Experten als auch Marketeers auf den neuesten Stand bringen lassen und hatten die Möglichkeit anhand von Praxisbeispielen und Demos wertvolle Insights zu den Produkten im eZ Ökosystem zu sammeln. Krönenden Abschluss war auch dieses Jahr die Vergabe der eZ Awards 2018 sowie die Afterparty auf dem Pure Liner Boot direkt am Rhein. Mehr dazu lesen Sie hier in unserem Recap.

Die Developer Workshops

Der Tag vor der eigentlichen Konferenz stand ganz im Zeichen des Trainings für PHP- und Symfony-Developer. Das Ziel: Die Entwicklungsmöglichkeiten von eZ Platform v2 und eZ Commerce in der Praxis zu schulen. Themen hier waren unter anderem wie sich das Backend von eZ Platform programmatisch erweitern lässt oder wie Produkte in eZ Commerce um individuelle Felder erweitert werden können. 

Die Konferenz

Am Dienstag startete pünktlich um 08:30 Uhr dann die eZ Konferenz.
Die Keynote von eZ CEO 
Morten Ingebrigtsen und Chief Commercial Officer Bertrand Maugain stimmte auf das ein, was in den folgenden Sessions noch vertieft werden sollte – nämlich das Aufbrechen von Customer Experience Silos und die Überführung von Customer-Engagement-, Transaktions- und Datenprozessen in einheitliche digitale Business Plattformen. From "Content to Business", so die Devise als Bertrand Maugain auf die Stoßrichtung der eZ Produkte einging und eZ Commerce vorstellte, mit der bestehende eZ Platform 2 Enterprise-Installationen um zahlreiche E-Commerce Funktionalitäten erweitert werden können.  eZ geht damit konsequent den Weg der bestmöglichen User-Experience weiter und vereint Content und Commerce in einer einheitlichen Plattform. Auch die Vorzüge von eZ Platform Cloud für schnellere Entwicklungs- und Deployment-Prozesse und hohe Skalierbarkeit waren Teil des Vortrags. 

image-1-287042-edited-325866-edited

eZ-Bertrand-Maugain

 

Die weiteren Vorträge und Sessions liefen von da an parallel und gliederten sich in einen Technical Track und einen Content Track auf. 
Die Themen im Technical Track waren vor allem für Entwickler und IT-affine Zuhörer zugeschnitten und betrachteten Aspekte wie die Erweiterung von eZ Platform mit Symfony und React, die Nutzung von Schnittstellen und Konnektoren an Drittsysteme oder die Erweiterung von E-Commerce Funktionalitäten mit eZ Commerce.
Der Content Track richtete sich vor allem an Content-Spezialisten, Redakteure und Marketeers. Die Themen hier fokussierten sich vor allem auf den richtigen Content-Einsatz mit eZ Platform v2 oder das schnelle Entwickeln von Landingpages mit eZs Page Builder v2 und der Nutzung von Personalisierungfunktionen für mehr Customer Engagement. 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen
Am späten Nachmittag ging die eZ Conference dann nahtlos in die DigiNight über, die in Kooperation mit t3n veranstaltet wurde. In insgesamt zwei Keynote-Vorträgen und einer Panel Diskussion ging es um das wichtige Thema Customer Experience und wie Content diese beeinflusst.


eZ Awards und Afterparty

Kurz nach 18 Uhr war es dann soweit: Es galt die Gewinner der eZ Awards 2018 zu küren. Insgesamt 7 Awards wurden in folgenden Kategorien vergeben: Contributor of the Year, Connector of the Year, Blogger of the Year, Best User Experience, Best Project of the Year, Best New Partner, Partner of the Year. 
Als eZ Partner waren wir in der Kategorie "Best New Partner" nominiert und freuten uns dann umso mehr als wir den Preis schlussendlich auch gewannen. Entgegengenommen wurde der eZ Award von comwrap Geschäftsführer Mathias Hermann. An dieser Stelle auch nochmal Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger des eZ Awards 2018.

eZ-Awards-All-Winners

Nach der Verleihungszeremonie ging es dann direkt zur Boat Afterparty. Dort gab es ausreichend Gelegenheit die Veranstaltung beim Dinner und kühlen Drinks Revue passieren zu lassen und sich mit Teilnehmern, Gästen und Kollegen auszutauschen.

Wir danken eZ Systems und allen Beteiligten für ein großartiges Event und freuen uns bereits auf die eZ Conference in 2019. Wir sind bereits sehr gespannt, welche Location es im nächsten Jahr sein wird.


Bilder: comwrap, eZ Systems